Über mich

Mein Name ist Johanna Posch.

Als ausgebildete Logopädin bin ich befähigt zur Prävention, Diagnostik und Behandlung von Sprach-, Sprech-, Stimm-, Hör-, Schluck- und Kommunikationsstörungen im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter.

Seit 2016 darf ich als Logopädin es als meine Aufgabe betrachten, Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Störungen in diesen Bereichen therapeutisch zu unterstützen. 

Ihr Kind auf dem Weg, die Sprache zu entdecken begleiten zu dürfen, betrachte ich als eine besonders aufregende Aufgabe in meinem Tätigkeitsbereich als Logopädin. Ziel ist es, Ihrem Kind auf diesem Weg die Möglichkeit zu geben, seine sozial-kommunikativen Fähigkeiten optimal zu entfalten, um so am alltäglichen Leben aktiv teilhaben zu können. 

Zudem ist mir ein weiteres besonderes Anliegen PatientInnen nach einem neurologisch oder onkologisch bedingten Schicksalsschlag auf dem Weg zurück in einen möglichst selbständigen Alltag logopädisch zu unterstützen und somit zu einer verbesserten Lebensqualität zu verhelfen.

Beruflicher Werdegang

  • 2013-2016 Bachelorstudium für Logopädie an der FH Kärnten, Standort Klagenfurt
  • 2016-2019 Logopädin am LKH Wolfsberg (inneren Medizin, Geriatrie und Lymphklinik)
  • 2019-2020 Logopädin an der AVS Wolfsberg (pädiatrischer Bereich)
  • Seit 2020 Masterstudium für Child Development am interuniversitären Kolleg Graz/Schloss Seggau

Absolvierte Fortbildungen

  • Die osteopathische Integration in der Logopädie Teil 1
  • Das SZET-Konzept: Schlucken und Zungenruhelage effizient Therapieren
  • Diagnostik und Therapie kindlicher Aussprachestörungen (P.O.P.T.) Modul 1
  • Wortschatztherapie im interaktionellen Kontext
  • Gesichtslymphdrainage in der Logopädie
  • Narbenentstörung – Narbenpflege nach Kapek
  • K-Taping in der Logopädie
  • Diagnostik, Beratung und Therapie bei Schluckstörungen nach Kopf-/Halstumor 
  • Mit dem Pferd zur Schulreife
  • Lehrgang Reitpädagogik – Ausbildung in pferdegestützter Aktivität (EAA)